Einmal ans Meer und wieder zurück..

(c) Reisebüro Wahl GmbH Wurzen
(c) Reisebüro Wahl GmbH Wurzen

Der Jahresurlaub ist noch eine Weile hin und nach einem langen und dunklen Winter verlocken die ersten richtig warmen Sonnenstrahlen. Für die einen geht es motiviert in den Garten und mich als Reisefee vom Reisebüro Wahl in Wurzen zog es fast magisch ans Meer.

Das Hotel gebucht und ab ging es auf die Bahn. Brückentagwochenende - und der Verkehrsfunk ließ nichts Gutes verheißen. Aber was solls? Meeresrauschen, Sonne und eine salzige Brise warteten schließlich auf uns. Ostseeküste Schleswig Holstein - Kurbadeort Hohwacht.

 

Wie zu erwarten war der Verkehr eine Katastrophe. Spätestens auf der A 1 (ab dem Nadelöhr Hamburg) wurde es kuschelig und vor allem langsam auf der Autobahn.  Die Alternativen sahen zeitlich nicht besonders besser aus, aber wir zogen es dennoch vor, lieber fahrend über die Dörfer zu huschen, als im kilometerlangen Stau zu stehen. Das hatte auch absolut was für sich. Die Gegend ist wundervoll. Schafe auf den Elbdeichen, die Natur in voller Frühjahrsblüte und angenehme Temperaturen von 24 Grad. Somit wurde das Sonnendach des Autos gelüftet, die Sonnenbrille auf die Nase gesetzt und gemütlich dorfein und dorfaus gefahren.  Nach 8 h Fahrt waren wir dann endlich an unserem Ziel in Hohwacht.

 

(c) Reisebüro Wahl GmbH Wurzen
(c) Reisebüro Wahl GmbH Wurzen

Unser Hotel "Haus am Meer" befand sich  - wie der Name schon sagt - direkt am Meer. Eine wunderbares kleines, familiengeführtes Hotel. Absolut freundlicher Emfpang und herrlich große Zimmer mit Terrasse und eigenem Strandkorb darauf. Es war so sauber, dass mich fast ein schlechtes Gewissen plagte, bei dem Gedanken, diese mühevolle Arbeit mit meiner Anwesenheit nun zunichte zu machen.  Das Hotel selbst war liebevoll und stilgerecht eingerichtet. Überall fand man große und kleine Blumenbouquets, die herrlich dufteten.  Wir fühlten uns sofort wohl und vor allem willkommen.

 

Der Tag neigte sich bereits dem Ende zu und so genossen wir noch etwas die Seeluft in unserem Strandkorb, bevor wir in unsere kuscheligen Betten sanken und friedlich dahin schlummerten.

 

(c) Reisebüro Wahl GmbH Wurzen
(c) Reisebüro Wahl GmbH Wurzen

Der nächste Morgen weckte uns mit Sonnenstrahlen. Was für ein Anblick! Aus dem Frühstücksraum direkt auf die Dünen zu sehen, war fantastisch. Das Frühstück schmeckte uns hervorragend und wir haben es mit einem Kaffee auf der Terrasse dann ausklingen lassen.

 

Aus dem geplanten kurzen Strandspaziergang wurde dann schließlich ein wundervoller Tag am Meer. Es war einfach zu schön, in der Sonne zu liegen, ab und zu durch das Wasser zu laufen und Muscheln zu sammeln. Balsam für Herz und Seele. Viel mehr brauchte es nicht. Tief durchatmen und genießen! So werden "kleine" Dinge plötzlich ganz groß.

 

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen ging es dann wieder Richtung Heimat. Dieses Mal waren die Straßen frei und es fuhr sich wesentlich angenehmer. Entspannt und mit neuer Energie aufgetankt kamen wir schließlich daheim an. Fazit: Trotz langer Anfahrtswege (im Grunde ist ja auch der Weg das Ziel) war es eine herrliche (Aus-)Zeit. Und das Meer ist, was mich betrifft, immer eine Reise wert!

 

Anja Schwartz

-Reisebüro Wahl GmbH Wurzen -

Kommentar schreiben

Kommentare: 0